Zurück zu allen Veranstaltungen

Kundalini Yogawoche mit CANTIENICA®-Training


yurte.jpg

Die Seele baumeln lassen - den Stress loslassen

Komm in deine Stärke als Frau

Kundalini Yogawoche mit CANTIENICA®-Training im Licht Andalusiens

Tanke auf in der wunderschönen Landschaft Andalusiens und lass Dich mit leckerem, lebendigem vegan/vegetarischem Essen verwöhnen. Das Seminar findet auf einer Finca, nur 1,5 km vom Meer entfernt, statt. Wir wohnen in schönen Jurten an einem Ort der Ruhe und Kraft mit weitem Blick über Oliven-, Mandel- und Mangobäumen. Entspannung pur!

Bildschirmfoto 2019-07-22 um 16.15.33.png

Programm

  • Yoga und Meditation am Morgen

  • Workshop nach dem Frühstück: Mit Hilfe von Yogaübungen, Meditation, Reflexionsrunden und anderen Techniken lernen wir, mit Stress besser umzugehen, loszulassen und widerstandsfähiger zu werden

  • CANTIENICA®-Beckenbodentraining am frühen Abend

Nach dem Abendessen können wir den Tag ganz nach Lust und Laune mit einer Abschlussmeditation ausklingen lassen. Dazwischen gibt es ausreichend Freizeit, um auch der eigenen Ruhe oder aktiven Bedürfnissen nachzugehen. Geplant sind gemeinsame Aktivitäten wie ein gemeinsamer Spaziergang zum Meer, eine Wanderung und ein Tagesausflug nach Málaga.

Kosten

Seminar: 490,- Euro Frühbucherinnenrabatt bis 30.11.2019, danach 590,- Euro

Unterkunft / Verpflegung: 480,- Euro zu zweit in einer Jurte oder Mobile Home mit Halbpension, Wasser, Tee und Obst

Anmeldung für die Unterkunft: www.darjas-yurtas.com

Bildschirmfoto 2019-07-22 um 16.15.44.png

Kursleiterin: Susanne Jai Kaur Hofmann

Yogalehrerin für Kundalini Yoga Stufe 1 und 2, für Schwangere und Rückbildung, Hormonyogalehrerin im Kundalini Yoga, Trainerin in CANTIENICA®-Beckenbodentraining,

Dipl. Sozialpädagogin (FH), Hebamme

Kontakt und Anmeldung für das Seminar:

Hebammenpraxis und Zentrum für Kundalini Yoga

Susanne Hofmann

Tel.: 0049 (0)9721 7300016 oder 0049 (0)9721 22019
E-mail: jaikaur@t-online.de

Frühere Veranstaltung: 23. Februar
Basenfasten mit Ulrike Schneider
Spätere Veranstaltung: 11. April
Das Leben feiern - Vielfalt erfahren